Saison16

Startseite | Kontakt | Impressum

1. Frauen Landesliga Brauschweig

Die 1. Frauen auf Facebook

hier besuchen

 

Abschlusstabelle Saison 2016/2017

Saisonspiele 2016/2017

Torschützenliste

Pokalspiele

15.10.2016 Halle Rosinenweg in Lehre
I 14:15 Uhr HSG Lachte Lutter I : SG Zweidorf Bortfeld I 16:19
I I 16:00 Uhr VfL Lehre I : BTSV Frauen I 14:19
III 18:00 Uhr SG Zweidorf-Bortfeld I : BTSV Frauen I 26:19

HVN Pokal

Heute ging es für uns Mädels nach Vorsfelde zur ersten Runde des HVN-Pokals. Der erste Gegner für uns waren gleich die Gastgeberinnen und wir starteten motiviert in das Spiel!
Aufgrund von zahlreichen Ausfällen waren wir Mädels auf die Hilfe von unserer Torhüterin Franziska Märtens als Feldspielerin angewiesen und danken ihr dafür sehr!
Das Spiel gegen die Damen aus Vorsfelde gewannen wir 23:15 und somit musste das zweite Spiel gegen die Damen des VFL Wolfsburgs angegangen werden.
Die Wolfsburgerinnen starteten jedoch frisch in den Tag, da ihre Gegnerinnen aus Fallersleben aus diversen Gründen abgesagt hatten.
Wir Mädels mussten also alle unsere Kräfte neu sammeln und nochmal alles geben!
Durch eine richtig starke Leistung auf jeder Position konnten wir auch in diesem Spiel überzeugen und einen souveränen 25:20 Sieg erkämpfen.
Heute konnten wir Mädels unseren Zusammenhalt abermals stärken und wir freuen uns auf die kommende Saison welche am Samstag, 10.09. mit einem Heimauftakt startet!

Testspiel beim Oberligisten

Gestern Abend (24.08.2016) waren die Löwinnen zu Gast in Hannover zu einem
Test Spiel gegen die Damen vom Hannoverscher SC. Mit dem 3. Platz in der Oberliga schloss der SC in der letzten Saison beachtlich ab.
Trotz des Klassenunterschiedes, spielten wir selbstbewusst und mutig auf, was uns einige schöne Tore einbrachte. Im Verlauf des Spiels machten einige technische Fehler unsererseits, ein dezimierter Kader und eine starke robuste HSC Abwehr schwieg die Tordifferenz aufzuholen, womit der Endstand nach 60 Minuten 34:26 war.
Wir konnten einiges aus dem Spiel für kommende Gegner mitnehmen und ein weiteres Mal wurde der starke Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft bestätigt!
Wir bedanken uns für das Test Spiel bei den HSC Damen und wünschen ihnen für die kommende Saison viel Erfolg.
Im Trainingslager am Wochenende heißt es nun weiter an sich zu arbeiten, damit im kommenden Testspiel am Sonntag wieder ein Sieg eingefahren werden kann.

w1:Hannover West

Testspiel gegen Oberligisten Hannover West

Alle Löwinnen waren heiß auf das erste Testspiel und gestern war es endlich soweit! Als Gegner kam Oberligist HSG Hannover West zu uns in die Güldenhalle. Mit viel Motivation und einer konzentrierten Mannschaftsleistung stellten wir uns der Herausforderung und konnten mit einem Endstand von 31:35 zufrieden die Platte verlassen. Gespielt wurden 3 x 20 Minuten.
Zu Beginn war das Spiel durch die hohe Schnelligkeit im Angriff seitens der Löwinnen und viele technische Fehler der Hannoveranerinnen geprägt, was zu mehreren einfachen Tempogegenstoß-Toren führte. Trotz des Überzahlspiels der Gäste, welche ohne Torwart mit 7 Feldspielern in das Spiel starteten, konnten wir mit einer guten Abwehrleistung unsere Torhüter unterstützen.
Im Angriff zeigten sich weniger Spielzüge und Abläufe, als ein freies Spiel mit viel Spontaneität, welche das ein oder andere Mal durch schöne Kombinationen mit einem Tor beendet wurden. Vor allem Neuzugänge Melina Buhle und Karolina Brenkus, die ihr erstes Spiel für die Löwinnen absolvierten, konnten mit einer guten Leistung in der Offensive sowie in der Defensive zeigen, dass sie sich gut ins Team finden konnten. Ebenfalls sehr gelungen ist das Comeback von Team-Kapitänin Lydia Tischer, welche sich nach einem Kreuzband- und Meniskusriss mit zahlreichen Toren aus dem rechten Rückraum und einer starken Abwehrleistung wieder im Spielgeschehen zurückmeldete.
Als uns im letzten Drittel allerdings die Kondition ausging, konnte der Oberligist durch seine Konsequenz überzeugen und konzentriert kleinere Fehler der Abwehr ausnutzen.
Aber so wie wir Spielerinnen ist auch Trainer Guido Penderock mit der Gesamtleistung vollkommen zufrieden und legt den Fokus für das weitere Training nun zunehmend auf das Zusammenspiel, sowie auf die Absprache in der Abwehr.
Wir bedanken uns bei Schiedsrichter Finn Kröger und Daniel Saaber und bei der HSG Hannover-West 1. Damen für das vor allem faire Testspiel und wünschen für die kommende Saison viel Erfolg!

Aus EINTRACHT Magazin 04.16

Die erste Spielzeit in der Landesliga verlief für die 1. Damenmannschaft unserer Eintracht sehr zufriedenstellend. Die von Coach Guido Penderock hervorragend auf die neuen Aufgaben und das deutlich höhere spielerische Niveau eingestellte Mannschaft beendete die Saison auf Tabellenplatz vier.
Kapitänin Lydia Tischer, die sich bereits im zweiten Saisonspiel einen Kreuzbandriss zuzog, wurde auf dem Platz von einer bärenstarken Tabea Bleyer vertreten. Konnte man als Aufsteiger gut mit den Topteams der Liga von der SG Zweidorf/ Bortfeld und dem MTV Geismar mithalten, so standen den hier sehr starken Leistungen doch einige unnötige Niederlagen gegen Fallersleben, Timmerlah, Rhumetal und Peine gegenüber. Schade verschenkte man hier doch Punkte, die mit Sicherheit für ein noch besseres Abschneiden gesorgt hätten. „Uns fehlte schlicht die Konstanz“, resümiert Trainer Penderock, der zudem anmerkt, dass es in diesem Bereich für die kommender Saison einer Leistungssteigerung bedürfe.
Zudem werden einige Spielerinnen die Mannschaft verlassen, während der ein- oder andere Neuzugang zum Team stoßen wird. Besonders freut sich die Mannschaft aber über das Comeback von Kapitänin Tischer, die zum Start der Vorbereitung ins Training zurückkehren wird.
Daniel Knop

Einmal Löwe - immer Löwe