Du bist hier: Startseite > 1. Männer

1. Männer Saison 2017/2018 Landesliga BS

Die 1. Männer auf Facebook

hier besuchen

 

das nächste Spiel der1. Männer:

Güldenhalle

Torschützenliste

Am kommenden Samstag findet das letzte Heimspiel im Jahr 2017 statt. Anschließend geht es für die 1. Herren der Löwen in die Weihnachtspause. Doch vorher steht noch ein anstrengendes Spiel gegen die Gäste der HSG Nord Edemissen an. Als aktuell Tabellenletzter gehen die Braunschweiger zwar als Außenseiter in die Partie, doch die Punkte wollen sie nicht so leicht hergeben. Also auf geht's, kämpfen und siegen!
Achtung: Es ist zwar ein Heimspiel, jedoch wird dieses in der Sporthalle des Lessinggymnasiums Braunschweig in Wenden (Heidblick) ausgetragen.

Moringen zu Gast in der Güldenhalle

Die Handballer von Eintracht Braunschweig wollen nach der Niederlage am vergangenen Wochenende morgen gegen den MTV Moringen die nächsten zwei Punkte in heimischer Halle behalten.
Am letzten Samstag stand für die Braunschweiger Handballer das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des Northeimer HC an. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang es der Mannschaft in der zweiten Halbzeit nicht dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken und scheiterten abermals an ihrer Durchschlagskraft im Angriff. Neben einer durchwachsenen spielerischen Leistung bereitete vor allem der zugeharzte Ball Probleme - mit dem übrigens auch der Gegner seine Schwierigkeiten hatte.
Am Ende ging das Spiel mit 27:22 verloren.
Am morgigen Samstag steht Wiedergutmachung auf dem Programm. Da geht es für die Handballer der Braunschweiger Eintracht gegen den MTV Moringen. Gemeinsam mit den Zuschauern will die Mannschaft morgen die nächsten zwei Punkte in heimischer Halle behalten, um sich etwas Luft im Rennen um den Klassenerhalt zu verschaffen.
Besonders brisant wird das morgige Spiel für Waldemar Mick und Gerrit Bremer. Beide wechselten studienbedingt vom MTV zur Eintracht und treffen morgen erstmals auf ihre alten Teamkollegen.
Spielbeginn ist morgen um 17:00 in der Sporthalle in der Güldenstraße.
Bereits um 15 Uhr Spielt die 2. Herrenmannschaft gegen den MTV Eintracht Hornburg.
Kommt vorbei und unterstützt die Jungs bei ihrer Mission!

Verstärkung für die neue Saison

HVN Pokal 26.08.2017

Nach einer langen Vorbereitung und zahlreichen Vorbereitungsspielen stand mit der 1. Runde des HVN-Pokals die letzte Generalprobe für die bevorstehende Landesligasaison an. Gespielt wurde im Turniermodus. Vier Teams, jeder gegen jeden, jeweils 2x 15 Minuten. Am vergangenen Samstag waren in der heimischen Sporthalle in Wenden die Oberliga-Mannschaft des MTV Vorsfelde, die Verbandsliga-Mannschaft des VfL Wittingen sowie die Mannschaft des Ligakonkurrenten HSG Elm zu Gast.
Zum Turnierauftakt starteten die Löwen der Eintracht gegen die HSG Elm. Es war das vermutlich interessanteste Spiel des Tages aus der Sicht der Löwen, da die HSG ein direkter Ligakonkurrent ist. Das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen, wobei die Eintracht vor allem in der ersten Halbzeit etwas die Oberhand hatte. In der zweiten Halbzeit wurden vermehrt falsche Entscheidungen getroffen, Spielzüge nicht konsequent zu Ende gespielt und sich unvorbereitete Würfe genommen. Daraus resultierte, dass es nach 30 Minuten 12:12 unentschieden stand und das Spiel im 7-Meterwerfen entschieden werden musste. Ein richtiger Krimi entwickelte sich allerdings nicht, den mit drei verworfenen 7-Metern, war für die Löwen nicht mehr viel zu holen und somit ging das erste Spiel an die HSG Elm.
Das zweite Spiel der Eintracht erfolgte gegen den Favoriten des Tages, den MTV Vorsfelde Handball. Trotz einiger guten Aktionen scheiterten die Braunschweiger vor allem an der körperlichen Robustheit des Gegners, deren größte Herausforderung an diesem Tag der pattefreie Ball war. Ihrer Favoritenrolle wurde der MTV trotzdem gerecht. Schnell gingen sie mit drei Toren in Führung und spielten diese Führung bis zum Ende runter, sodass am Ende ein 14:9 für den Oberligisten auf der Anzeigetafel stand.
Zu guter letzt ging es im letzten Spiel des Tages gegen den VfL Wittingen Handball. Der eigentliche Verbandsligist trat mit einer gemischten Mannschaft aus den unterschiedliche Herrenmannschaft sowie der A-Jugend an. Die Braunschweiger Eintracht kam gut ins Spiel und konnte aus einer soliden Abwehr über 9:2 einen 10:4 Halbzeitstand herausspielen. Auch in der zweiten Halbzeit ließen sie nicht mehr viel zu, sodass am Ende ein gefährdeter 18:10 Sieg verbucht werden konnte.
Dank des besseren Torverhältnisses schafften die Löwen es am Ende auf den zweiten Turnierplatz. Wobei dies nur eine positive Randnotiz ist. Den ungefährdeten Turniersieg sicherte sich der MTV Vorsfelde, der somit in die zweite Runde des HVN-Pokals einzieht. An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch nach Vorsfelde.
Am Ende war es sicherlich für alle Mannschaften nochmal ein guter Test vor dem Ligastart und die 1. Herren der Eintracht Braunschweig wünscht allen Mannschaft eine erfolgreiche Saison. Für die Löwen geht es nächste Woche nach Langelsheim zum ersten wichtigen Spiel der Mission Klassenerhalt.
Ein großer Dank gebührt allen Helferinnen und Helfern, die an diesem Tag tatkräftig geholfen haben und das Event überhaupt erst möglicht gemacht haben.
Darüberhinaus möchte wir uns recht herzlich bei Fritz Kola für die heutige Unterstützen mit Softdrinks bedankten.

HVN Pokal 26.08.2017 Endtabelle

HVN Pokal 26.08.2017 Begegnungen und Ergebnisse

Eintrachts Männerhandball zurück auf Landesebene

Herausragend war die Leistung der ersten Herrenmannschaft in der abgelaufenen Spielzeit 2016/2017.
Mit 38:2 Punkten und einem Torverhältnisvon 608:471 Treffern sicherte sich die Mannschaft um Erfolgscoach Frank Pausewang die Meisterschaft in der Regionsoberliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga.
Die Mannschaft konnte währendder gesammten Saison überzeugen. Couragierte, engagiertwe und motivierte Auftritte jedes Einzelnen sorgten für gute Stimmung bei den Akteuren, den Zuschauern in der Halle und den nötigen Durchsetzungswillen auf dem Spielfeld. Insgesammt war dieser Erfolg der Braunschweiger Eintracht sehr verdient. Nun gilt es in der neuen Liga Fuß zu fassen und sich zu etablieren. Trainer Pausewang dominierte die Liga mit seinem Team, dass vor allem durch frischen, modernen Handball, sowohl in Defensive als auch in der Offensive für Aufsehen und Furore sorgte. - Hoffentlich bleibt dies auch 2017/2018 in der Landesliga Braunschweig der Fall. Wir wünschen unseren ersten Herren viel Erfolg für die kommemde Spielzeit!

Daniel Knop
Eintracht-Magazin

Vergangene Woche hatten unsere beiden Torwart-Importschlager Adrian und Alfi das Vergnügen bei unserem Sponsor Physiotherapie & Lymphdrainage Praxis P. Brecht-Schaumburg vorbeizuschauen und unter professioneller Anleitung die neue Kinesis-Maschine der Praxis auszuprobieren. Diese hilft nach einer Verletzung die Muskulatur in einem angemessenen Tempo und auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt wieder aufzubauen. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm ging es für unsere beiden Torhüter ans Eingemachte und es wurde innerhalb einer halben Stunde ordentlich geschwitzt und geackert. Hierbei wurden die verschiedensten Muskelgruppen bis ans Limit ausgereizt und auch die Beweglichkeit kam dank dieser innovativen Gerätschaft nicht zu kurz.

Die alte Saison ist erst ein paar Tage zu Ende, doch schon heißt es "nach dem Spiel ist vor dem Spiel"! Die kommende Saison 17/18 beginnt nämlich ein bisschen eher als die vergangene.
Doch bevor wir in die Vorbereitung starten gibt es noch eine traurige Nachricht zu verkünden: Die ersten Abgänge stehen nämlich fest... Zum einen verlässt uns Tobias Tödtmann berufsbedingt nach mehreren Jahren und zum anderen wird auch Carl Wienicke studienbedingt die 1. Herren der Eintracht verlassen. Wir bedauern die Entscheidung der beiden natürlich sehr, wünschen ihnen jedoch auf ihren Wegen weiterhin viel Erfolg und hoffen, dass sie unserem Sport treu bleiben. Auch wenn dies bedeutet, dass sie nicht mehr den Löwen auf der Brust tragen werden bei ihren künftigen Spielen!
Zum Glück seid ihr ja beide auf der Mannschaftsfahrt dabei und wir können euch mit dem gebührenden feucht fröhlichen Knall verabschieden!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Der erste Tag des Trainingslagers ist vorbei und das Trainingsspiel gegen VfL Uetze Handball haben wir mit 7 Toren verloren, aber trotzdem konnten wir wichtige Erkenntnisse gewinnen - Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Gäste für das Spiel Morgen geht es dann weiter und um 15 Uhr treffen wir in der Güldenhalle auf unseren Ligakonkurrenten MTV Braunschweig 3. Nun ist aber erstmal Erholung angesagt
Nach dem Trainingsspiel gab es noch leckeres Bier von der Ratsherrn Brauerei - Vielen Dank nochmal für die großzügige Spende und auch Danke an den Michaelishof Kneipe für die logistische Unterstützung

zum Abschied den Meister-Pokal

Carl und Tobi nach dem Sieg in Langelsheim